Tiefenbohrungen: Schwerpunkt Adam Smith vom 05.05.2014

Am 05.05.2014 fand die erste Tiefenbohrung des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Tiefenbohrungen: Wirtschaft anders denken“ im WU-Clubsaal statt. Das Hauptreferat von Prof. STURM von der Universität Graz kann auf folgende wesentliche Thesen zusammengefasst werden:

  1. Bei A. SMITH ist Wettbewerb nicht das einzige, er betont auch die Regeln des Staates.
    (so wie heute dies für den Klimabereich wichtig wird, sagt Prof. Sturm).
  2. Zeit 1750 – Aufbruch in die Moderne, Smith erkennt und beschreibt die “kumulative Arbeitsteilung”, in Selbststeuerung (via Markt). Es zählen Marktleistung und nicht Privilegeien: das ist die Moderne! – weg vom Feudalen.
  3. Smith will aber als Moralphilosoph – einen “geregelten Wettbewerb”, er sieht, dass dies nicht von selbst sich einpendelt – im Sinne des Gemeinwohls der Gesamtgesellschaft. Das muss die “Governance” leisten: Balance von Interessen und “Staatsmannschaft”. Smith wollte eine “Science of Legislation”… aber SMITH wurde mit der Zeit immer mehr von Liberal-Interessen “gekapert” und vereinfacht!
  4. Grundsätzlich herrscht ein wirtschaftsliberaler Optimismus vor. Dialog mit HUME: Empirie Vorbild ist NEWTON und die Fortschritte der Naturwissenschaften. Wie bei Karl KRAUS ist aber oft nicht klar, was SMITH letztlich will: … oder doch: BALANCE.
  5. FAZIT: Smith Hauptwerk hat über 1000 Seiten: An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations (1776 ).
    Er wurde aber von den Neoliberalen einseitig vereinnahmt. Wichtig ist nun der informative Diskurs.

Es fehlte an diesem Abend aber die Bezugsherstellung zu den heutigen Umständen. Der Referent nahm es nicht ins Visier, die Diskutanten auch kaum:
* das Wort Kaufkraft kam während der gesamten Diskussion von 2 Stunden nie zu Tage,
* das Wort Armut (Prekariat) auch nicht…

Zusammenfassung von Herbert RAUCH

Mehr Informationen zu den Tiefenbohrungen sind zu finden unter:
http://www.wu.ac.at/strategy/institutes/sustainabilitycenter/events/tiefenbohrungen

Tags: , , , , ,